Ein Tag für Europa – Ein Abend für Europa

Traditionell feiert die Europa-Union Bochum in der Europawoche ihren Tag für Europa, an dem sie mit Aktionen auf Europa aufmerksam machen will und über Europa informieren will. In diesem Jahr begann der Tag für Europa mit einem Spielenachmittag in der Volkshochschule Bochum. Neben dem Bochum-Monopoly konnten ein Quartett „Italienreise“ und andere Spiel gespielt werden.

Europa spielt Europa

Am Nachmittag verlagerte sich der Fokus auf die Bühne am Konrad-Adenauer-Platz. Neben Musik des Duos Val’nTin und der Gruppe Just4fun wurde das Europabanner verliehen.

In diesem Jahr hatte der Vorstand beschlossen, das Banner der Hellweg-Schule aus Bochum-Wattenscheid zu verleihen.

Die Hellweg-Schule hat sich um den Titel „Europaschule in NRW“ beworben und die Voraussetzungen für die Zertifizierung geschaffen. Dazu gehören ein bilingualer Zweig, Austauschprogramme und die Teilnahme an europäischen Projekten und Wettbewerben. Neben den Auszeichnungen als „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ , „Sportschule NRW“ , „Eliteschule des Sports , Eliteschule des Fußballs“ konnte sie Ende 2016 in Düsseldorf vom NRW-Europaminister die Europafahne und den Titel der „Europaschule in NRW“ entgegennehmen.

Verliehen wurde das Banner an die anwesenden Lehrkräfte und Schüler durch die beiden Vorsitzenden, Lothar Gräfingholt und Prof. Dr. Jürgen Mittag

Verleihung des Europabanners

Mit der Verleihung des Banners reiht sich die Hellweg-Schule in die Riege der Schulen und Bildungseinrichtungen ein, die sich besonders für Europa einsetzen. Neben anderen Europaschulen, wie der Hildegardis-Schule wurden auch die Ausbildungswerkstatt der Adam Opel AG und der Master-Studiengang Europäische Kultur und Wirtschaft (ECUE) der Ruhr-Universität Bochum mit dem Banner geehrt.

Das Duo ValnTin auf der Bühne am KAP

Rock und Pop mit Just4fun

Dieser Beitrag wurde unter Europa in Bochum, Europabanner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.