Europa 2020 – Eine Strategie für intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum

Unter diesem Titel hat die Europäische Kommission eine Beschlussvorlage für den Europäischen Rat vorgestellt, die angesichts der Finanzkrise fünf Kernziele vorstellt, die in den kommenden zehn Jahren die Politik der Europäischen Union bestimmen sollen:

  • 75 % der Menschen im Alter von 20 und 64 Jahren sollen in Arbeit stehen.
  • 3 % des BIP der EU soll in Forschung und Entwicklung (F&E) investiert werden.
  • Die „20/20/20“-Klima- und Energieziele müssen verwirklicht werden.
  • Der Anteil der Schulabbrecher muss auf unter 10 % zurückgehen, und 40 % der jungen Menschen sollen eine Hochschulausbildung absolvieren.
  • 20 Mio. weniger Menschen als bisher sollten von Armut betroffen sein.

Das Kommissionsdokument können Sie hier einsehen (pdf-Datei).

Die drei Mitglieder des Präsidiums der Europa-Union Deutschland und verantwortliche Sprecher der AG „Europa 2020“ Dr. Joachim Wuermeling, Reinhard Bütikofer MdEP und Dr. Eva Högl MdB haben eine Stellungnahme der Europa-Union Deutschland zu Europa 2020 verfasst, die Sie hier einsehen können pdf-Datei.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.