Bulgarische Ratspräsidentschaft 2018

Bulgarien hat am 1. Januar für das erste Halbjahr des Jahres 2018 den Vorsitz im Ministerrat der EU übernommen. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten, die unter „Europa-Links“ rechts verlinkt sind.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsprogramm der Kommission für 2018

Das Arbeitsprogramm der Kommission für 2018 mit ergänzenden Informationen ist auf der Webseite der Europäischen Kommission verfügbar. Unter diesem Link können Sie die Dokumente ansehen bzw. abrufenexterner Link

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Vorstand gewählt

In der Jahreshauptversammlung am 12. Dezember wurden turnusmäßig Vorstandswahlen durchgeführt. Neben den wieder gewählten Vorstandsmitgliedern sind auch neue Mitglieder gewählt worden. Zum Vorstand gehören jetzt

  • Lothar Gräingholt und Prof. Dr. Jürgen Mittag als gleichberechtigte Vorsitzende
  • Iryna Nesterenko und Karl-Josef Schiffer als Stellvertreterin bzw. Stellvertreter
  • Reinhold Karn als Geschäftsführer und
  • Renate Scheuerpflug, Günter Gladen, Benedikt Gräfingholt, Reinhold Juszczak, Benjamin Legrand, Jan Meiser und Kurt Mittag als Beisitzerin bzw. Beisitzer.

Hier ein Bild des neuen Vorstands

vorne von links nach rechts: Günter Gladen, Renate Scheuerpflug, Iryna Nesterenko, Lothar Gräfingholt, Reinhold Karn. Hinten: Benjamin Legrand, Reinhold Juszczak, Karl-Josef Schiffer, Kurt Mittag, Jürgen Mittag, Jan Meiser, Benedikt Gräfingholt

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Jahreshauptversammlung am 12. Dezember

Am Dienstag, dem 12. Dezember 2017, findet ab 17:00 Uhr im Kirchenforum, Huestr. 15 in Bochum die diesjährige Jahreshauptversammlung der Europa-Union Bochum statt.

Es wird folgende Tagesordnung vorgeschlagen:

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
  2. Feststellung der Tagesordnung
  3. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Bericht des Schriftführers und Schatzmeisters (Geschäftsführer)
  6. Kassenprüfungsbericht
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Satzungsänderung
  9. Wahlen
    1. Wahl von zwei (Ko-)Vorsitzenden
    2. Wahl von zwei Stellvertreterinnen / Stellvertretern
    3. Wahl einer Geschäftsführerin / eines Geschäftsführers bzw. alternativ
      1. Wahl einer Schriftführerin / eines Schriftführers
      2. Wahl einer Schatzmeisterin / eines Schatzmeisters
  10. Wahl von Beisitzerinnen / Beisitzern
  11. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 9. Dezember schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) an den Ge­schäftsführer gesandt werden.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

„Die EU in turbulenten Zeiten: Das Jahr 2017 im europapolitischen Rückblick“

Am 14. November 2017 stehen unter dem Titel „Die EU in turbulenten Zeiten: Das Jahr 2017 im europapolitischen Rückblick“ in einer Gemeinschaftsveranstaltung des Runden Tisches Europa, der Europa-Union Bochum und der VHS Bochum die europapolitischen Entwick­lungen des Jahres 2017 im Blickfeld. In diesem Zuge werden nicht nur wichtige Er­eignisse und Entwicklungen des aktuellen Jahres beleuchtet, sondern auch deren Folgen für die Zukunft des europäischen Kontinents beleuchtet.

Beginn 19:00 Uhr in der Volkshochschule Bochum im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Raum 047, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum

Veröffentlicht unter Europa in Bochum, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Vorläufiges Arbeitsprogramm der EU- Kommission für 2018

In seiner Rede zur Lage der Union am 13. September stellte Präsident Juncker auch das vorläufige Arbeitsprogramm der Kommission für 2018 vor und betonte fünf Bereiche, in denen die Kommission im nächsten Jahr besonders aktiv werde.

Erstens wird sie weiterhin die europäische Handelsagenda vorantreiben, indem weitere Handelsabkommen etwa mit Australien und Neuseeland abgeschlossen werden sollen sowie durch die Einführung eines Europäischen Rahmens zur Überprüfung von Investitionen, etwa bei Investitionen ausländischer Staatsunternehmen in kritische Infrastruktur in Europa.

Zweitens, schlägt Juncker eine neue Strategie für die europäische Industriepolitik vor, die sich vor allem in Bezug auf Innovation, Digitalisierung und Verringerung der CO2 – Emissionen hervorheben soll. Dabei unterließ er es nicht, die europäische Automobilindustrie aufzufordern ihren Kurs zu korrigieren und Vertrauen wieder gut zu machen.

Eng verbunden mit dem Ziel, die europäische Industrie vor allem im Bereich der CO2 –
Reduktion zu stärken, ist auch die dritte Priorität Junckers: die Bekämpfung des Klimawandels.

Dazu wird die Kommission im Rahmen des zweiten Mobilitätspakets einen Vorschlag zur
Senkung der CO2 – Emissionen im Verkehrssektor vorlegen.

Viertens, sollen die europäischen Staaten vermehrt im Bereich Cybersicherheit zusammen
arbeiten. Dazu wird die Kommission Vorschläge für eine EU- Agentur für Cybersicherheit vorlegen. In diesem Zusammenhang werden auch die Vorschläge im Bereich des Urheberrechts und eine Initiative zum Umgang mit „Fake News“ auf Online-Plattformen gesehen.

Als fünfte Priorität bleibt weiterhin die Migration auf der Tagesordnung. Die Kommission wird neben den bereits vorliegenden Legislativvorschlägen zum Gemeinsamen Europäischen Asylsystem weitere Vorschläge zu Rückführungen und legalen Einreisewegen vorlegen.

Nach der Veröffentlichung werden wir dieses Programm hier zur Verfügung stellen.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Weiter so wie bisher oder viel mehr gemeinsam handeln?“

„Weiter so wie bisher oder viel mehr gemeinsam handeln?“ – Fragen zur Zukunft Europas

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bochum führen der „Runde Tisch Europa“ und die Europa-Union Bochum am

25. September 2017, ab 19:00 Uhr im Bildungs- und Verwaltungszentrum,
im Raum 040, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44787 Bochum

eine Veranstaltung zu Zukunftsfragen Europas durch.

Ausgangspunkt der Überlegungen und Grundlage der Diskussion soll das Weißbuch der Kommission sein, welches in Szenarien mögliche zukünftige Entwicklungen der Europäischen Union darstellt und die Folgen erläutert. Wir wollen Ih­nen diese Szenarien vorstellen und aus verschiede­nen Sichtweisen darüber diskutieren. Dafür werden Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tisches Europa, nämlich der Jungen Europäischen Föderalisten, der Deutsch-Französischen Ge­sellschaft und der Freunde der Städtepartnerschaft Bochum-Oviedo und der Europa-Union Bo­chum, neben einer Einführung in das Thema für die Diskussion zur Verfügung stehen.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser kostenlosen Veranstaltung begrüßen zu dürfen und freuen uns auf einen spannenden Gedankenaustausch zu diesem Thema!

Veröffentlicht unter Europa in Bochum, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar