Anhörungen zur Bildung der neuen Kommission haben begonnen

Heute, am 30. September haben die Anhörungen der zukünftigen Mitglieder der Europäischen Kommission begonnen, die – nach der Zustimmung des Europäischen Parlaments – ihre Arbeit am 1. November aufnehmen soll.

Das Verfahren läuft wie folgt ab:

  • jede Kandidatin / jeder Kandidat darf 15 Minuten reden, danach erfolgt
  • die Befragung der Kandidaten.

Die Sitzungen werden im Livestream des Europäischen Parlaments übertragen. Zur Übersicht der Übertragungen gelangen Sie über diesen Link. externer Link

Frau Ursula von der Leyen, die das Amt der Kommissionspräsidentin bekleiden wird, hat 27 Kommissionsmitglieder benannt. Im Fall eines Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland („Brexit“) werden nur 26 Kommissare berufen.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Elmar Brok zum Ehrenmitglied ernannt

Eines (wenn nicht das) Mitglied des Europäischen Parlaments mit der längsten Zugehörigkeit, Elmar Brok, wurde heute auf der Landesversammlung der Europa-Union Nordrhein-Westfalen in Gelsenkirchen zum Ehrenmitglied der Europa-Union Nordrhein-Westfalen ernannt.

Elmar Brok erhält die Urkunde über seine Ehrenmitgliedschaft. V.l.: Peter Wahl, Landesvorsitzender, Elmar Brok, Heinz-Wilhelm Schaumann, Vizepräsident der Europa-Union Deutschland

Elmar Brok gehörte dem Europäischen Parlament von 1980 bis 2019 an. Er war zudem von 2013 bis 2018 Präsident der Union der Europäischen Föderalisten (UEF) und von 1999 bis 2006 Präsident der Europa-Union Deutschland.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Mitreden über Europa

Unter diesem Titel lädt das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland zu einer Diskussionsrunde ein, die am am Freitag, dem 4. Oktober 2019 ab 18.00 Uhr im stadt.bau.raum Gelsenkirchen, Boniverstraße 30, 45883 Gelsenkirchen stattfindet.

Es diskutieren auf dem Podium:

  • Prof. Dr. Dietmar Köster, Mitglied des Europäischen Parlaments (SPD)
  • Dennis Radtke, Mitglied des Europäischen Parlaments (CDU)
  • Terry Reintke, Mitglied des Europäischen Parlaments (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
  • Dr. Oliver Schwarz, Universität Duisburg-Essen, Institut für Politikwissenschaften

Die Moderation obliegt Stephanie Weltmann, Journalistin.

Hier finden Sie das Programm nebst Anmeldung.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Bildungsreise nach Barcelona

Die Europa-Union Bochum bietet in Kooperation mit dem Heinz-Kühn-Bildungswerk eine Studienreise nach Barcelona an.

Unter dem Titel „Föderalismus ade? Katalonien auf dem Scheideweg“. Die Reise findet in der Zeit vom 7. bis zum 12. Oktober statt. Das Programm können Sie hier einsehen (öffnet eine pdf-Datei / lädt die Datei herunter). Ein Anmeldungsbogen ist hier verfügbar (öffnet eine pdf-Datei / lädt die Datei herunter).

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Tag für Europa und Verleihung des Europabanners

Seit einigen Jahren feiert die Europa-Union Bochum in der Europawoche einen Tag für Europa auf der Bühne am Konrad-Adenauer-Platz (KAP) im Bermuda3eck. Neben Gesprächen und Musik wird auch das Europabanner an eine Bochumer Bildungseinrichtung verliehen.

Besonders haben wir uns in diesem Jahr über eine Förderung durch das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen gefreut. Auch durch die Unterstützung der Sparkasse Bochum und des USB Bochum konnten wir diesen Tag gestalten. An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzlicher Dank für die Unterstützung!

In diesem Jahr standen die Länder Finnland und Rumänien im Mittelpunkt, die beide in diesem Jahr die Ratspräsidentschaft des Europäischen Rates innehaben. Besonders gefreut haben wir uns auch über die Teilnahme der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. und die Bezirksgruppe Bochum-Witten. Neben den Vertretern des „Runden Tisches Europa“ (Gesellschaft Bochum-Oviedo, Deutsch-Französische Gesellschaft, Europa-Union) waren in diesem Jahr auch das Europe-Direct-Informationszentrums Dortmund und die Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet mit einem Informationsstand vertreten.

Der Stand Europe-Direct-Informationszentrums Dortmund

Musik gab es am Nachmittag von Marlow Callahan

Schüler und Schülerinnen des Neuen Gymnasiums Bochum wurden von Werner Partner (Deutsch-Finnische Gesellschaft) zu ihren Erfahrungen bei einem Schülerautasuch in Jyväsklä (Finnland) befragt. Interessant zu hören, wie und mit welchen technischen Hilfsmitteln in Finnland unterrichtet wird. Davon können deutsche Schüler nur träumen. Die Hildegardis-Schule präsentierte in einem Frage- und Antwortspiel die Erfahrungen ihrer Schüler über einen Aufenthalt in der Lopen Iukio-Schule in Loppi (Finnland)

Der Übergang zum Abendteil wurde durch die Verleihung des Europabanners an den biligualen Zweig der Hildegardis-Schule markiert. Seit 40 Jahren können Schüler ein deutsch-französische Abitur ablegen, mit dem sie in beiden Ländern studieren können! Das Banner wurde durch die Vorsitzenden der Europa-Union Bochum Lothar Gräfingholt (links) und Prof. Dr. Jürgen Mittag (Mitte) an Schulleiter, Herrn Backhaus, (rechts) übergeben:

Verleihung des Europabanners an dien biligualen Zweig der Hildegardis-Schule

Anschließend führten Schülerinnen und Schüler der Hildegardis-Schule einen Teil des European-Balcony-Projektes auf. Sie verlasen Textauszüge aus der Rede, die Victor Hugo beim Pariser Friedenskongress 1849 gehalten hat. Ein heute immer noch aktueller Text, der deutlich macht, dass Europa gemeinsame Wurzeln hat. Dazu ließ die stellvertretende Schulleiterin, Frau Wingenfeld, symbolisch Europa-Ballons aufsteigen

Der erste musikalische Teil des Abends wurde durch die Gruppe Uusikuu mit Laura Ryhänen und Mikko Kursma und die Autorin Claudia Brendler bestritten. Traditionelle finnische Musik, Tango und nachdenklich machende Texte zu Europa…

Zum Abschluss des Abend spielte die Gruppe Just4Fun, ein treuer Gast bei unseren Veranstaltungen auf der Bühne am KAP

Nochmals ein herzlicher Dank an alle, die geholfen haben, diesen Tag zu gestalten!

Veröffentlicht unter Europa in Bochum, Europabanner | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

WIR WÄHLEN EUROPA!

Wir wählen Europa – Damit Europa demokratisch bleibt

Heute werden die Bürgerinnen und Bürger der EU-Mitgliedsstaaten mit der Wahl zum Europäischen Parlament wichtige Grundsatzentscheidungen für die Zukunft der Europäischen Union und eines zusammenwachsenden Europas treffen. Dabei wird es insbesondere darauf ankommen, ob populistische, antidemokratische und nationalistische Parteien eine Mehrheit erringen oder ob demokratische und pro-europäische Parteien weiterhin eine Mehrheit im Europäischen Parlament darstellen und im gemeinsamen politischen Diskurs die Europäische Union nachhaltig weiterentwickeln können.

Wir wählen Europa – Damit Europa ein Garant für Frieden bleibt

Die Europäische Union ist eine Erfolgsgeschichte! Sie hat seit Beginn der 50er Jahre den Menschen, die in ihr beheimatet sind, Rahmenbedingungen für ein friedliches Zusammenleben und partnerschaftlichen Austausch geschaffen. Hierauf können auch künftige Generationen nachhaltig aufbauen und den Frieden in Europa dauerhaft sichern.

Wir wählen Europa – Damit Europa ein Garant für Wohlstand bleibt

Der Europäische Binnenmarkt hat für die Wirtschaft und den Handel Möglichkeiten geschaffen, die zu stetigem Wachstum und Wohlstand beigetragen haben. Wichtig dabei sind auch heute noch offene Grenzen! Nur mit offenen Grenzen für Waren, Dienstleistungen, Kapital und Arbeitnehmer und notwendige Weiterentwicklungen im digitalen aber auch sozialen Bereich, kann der Binnenmarkt weiterhin zu Wohlstand beitragen.

Wir wählen Europa – Damit Europa ein sicherer Ort zum Leben bleibt

Nur eine Weiterentwicklung der Europäischen Union kann zu mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger in den Mitgliedsstaaten beitragen. Dazu braucht es einerseits einer europäischen Verteidigungspolitik verbunden mit einer Europäischen Armee und andererseits einer gemeinsamen Innen- und Justizpolitik einhergehend mit einem effektiven Schutz der Außengrenzen der EU, um internationales organisiertes Verbrechen und Terrorismus effektiv bekämpfen zu können.

Wir wählen Europa – Damit Europa ein Ort der Vielfalt von Kulturen bleibt

Europa wird geprägt durch die Vielfalt seiner Kulturen, die allerdings gemeinsame Werte kennen und damit die Basis für eine Europäische Gesellschaft bilden. Das Miteinander der unterschiedlichsten Kulturen in Europa ist geprägt durch gegenseitige Toleranz und Respekt vor dem Anderssein! Ein europäisches Bewusstsein kann nur dann nachhaltig entstehen, wenn diese Errungenschaften erhalten bleiben.

Wir wählen Europa – Damit die Jugend eine Zukunft hat

Das Zusammenwachsen Europas ist ein generationenübergreifendes Anliegen. Dabei kommt es mehr denn je auf die junge Generation an, die mittels guter Bildung und fairer Chancen auf einem europäischen Arbeitsmarkt dafür garantieren, dass Europa nicht in die Hände von Nationalisten und Extremisten fällt. Ein geeintes Europa hat nur dann eine Chance auf nachhaltigen Bestand, wenn künftige Generationen einen Mehrwert im Bereich der Bildung verspüren und Europa ihnen dauerhaft freie Entfaltungsmöglichkeiten bietet.

Wir wählen Europa! Gehen auch Sie heute Wahl und wählen Sie eine demokratische und pro-europäische Partei! Damit Europa und wir eine Zukunft haben!

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Tag für Europa am 10. Mai

Traditionell feiern wir im Mai unseren Tag für Europa auf der Bühne am „KAP“ im Bermudadreieck:

 

Veröffentlicht unter Europa in Bochum, Europabanner, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar